To Do's // Studieren in Bamberg

Studieren in Bamberg

Nach dem Abi fühlt man sich orientierungslos: Was und wo will man studieren? Wohin soll man gehen? Wenn man Bamberger ist, ist der Drang in die Welt zu ziehen, wahrscheinlich groß. Wir haben die liebe Mirjam gefragt, wieso sie ein Studium in Bamberg nur empfehlen kann und vielleicht kann das den einen oder anderen Bamberger überzeugen, doch hier zu bleiben und seine Stadt als Studentenstadt neu kennenzulernen. Hier ihre Top 5:

1. Die Uni an sich
Die Otto-Friedrich Universität besticht durch eine sehr gute und persönliche Betreuung durch die Dozenten und Profs, und das bei rund 13.000 Studenten aus aller Welt. Man kennt sich in Bamberg. In den kleinen Kursen kann man sich richtig pudelwohl fühlen und auch die Gebäude, ob neu oder geschichtsträchtig alt, strömen eine richtig gute Lernatmosphäre aus. Ich hab mich hier aufgehoben gefühlt.

2. Der Charme der Stadt 
Inselstadt, Gartenstadt, Bergstadt - Man kann einfach nicht umhin, dem Charme von Bamberg zu erliegen, wenn man durch die alten Gassen läuft, sein Gemüse von den Gärtnern abholt oder sich in der Regnitz abkühlt. Und dann gibt es noch die Feste (z.B. Sandkerwa, Jazzfestival, Kontakt-Festival, Lichthöfe, Canalissimo, Weihnachtsmarkt im Sand) - man fällt praktisch von einer Feierlichkeit in die nächste.

3. Grünflächen statt Betonwüsten
Von so viel Grün wie Bamberg hat, können andere Studentenstädte nur träumen. Der Hain, die Regnitz und die Erbainsel sind fußläufig erreichbar. Außerdem ist die fränkische Schweiz zum Klettern oder für eine Wanderung nur eine kurze Autofahrt entfernt, falls die Ruhe in der Kleinstadt mal nicht ausreicht und man die totale Abgeschiedenheit sucht.

4. Bock auf Engagement? 
Du hast Lust dich neben der Uni zu engagieren oder zu arbeiten? Das geht in Bamberg hervorragend. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten einen Nebenjob zu finden (zum Beispiel als Stadtführer, als Kellner, als Wohnheimstutor) oder sich sozial zu engagieren (man kann bei der Orga des Kontakt-Festivals helfen, Freund statt Fremd u.a. beim Deutschunterricht oder Kinderbetreuung für Flüchtlinge unterstützen oder sich in den Fachschaften der Uni engagieren).

5. Das Leben eben 
Es ist einfach in Bamberg eine bezahlbare Wohnung (v.a. WG Zimmer) zu finden und selbst wenn man etwas außerhalb wohnt, wohnt man mit hoher Wahrscheinlichkeit nie weiter als 10 Minuten mit dem Fahrrad vom Stadtzentrum entfernt. Essen gehen und Bier trinken (Omnomnom!) ist in Bamberg auch für Studenten drin - v.a. die gutbürgerlichen Gaststätten und Bierkeller bieten wahre Gaumenfreuden wie ein fränkisches Schäuferla zu vernünftigen Preisen an.

Mehr Infos unter zum Studiengängen und zur Uni unter: Universität Bamberg: https://www.uni-bamberg.de/
Weitere Infos rund um das Studentenleben bei der Studentischen Hochschulgruppe: https://www.feki.de/