Sie haben Bamberg lieben erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Bamberg lieben zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Stadtleben / Geheimtipps

"Instagrammable" Places in Bamberg

. 3 minuten gelesen . Written by Saskia Schwarzenberger
"Instagrammable" Places in Bamberg

Instagrammers aufgepasst! Hier kommt meine persönliche Auswahl der schönsten und fotogensten Orte in Bamberg, die auf Eurem Insta-Feed auf keinen Fall fehlen sollten. Viel Spaß beim Fotografieren.

  1. Klein Venedig
    Schiefe Giebel, Fachwerkhäuser mit Fensterläden, kleine Gärtchen mit schaukelnden Kähne. Jeder in Bamberg zu Besuch ist oder hier wohnt hat mindestens ein Foto von "Klein Venedig", wie die Häuserzeile liebevoll genannt wird. Die ehemalige Fischersiedlung kriegt man am besten vom Leinritt aus auf das Foto. Wenn die Sonne dann in Gaustadt untergeht, habt ihr über den Häusern oft ganz wunderbares Licht oder wenn ihr zu den Frühaufstehern gehört, dann lohnt sich auch ein Foto im Sonnenaufgang.
    Standort > Google Maps

2. Karolinenstraße
Über holprige Pflastersteine läuft man die wunderschöne Karolinenstraße vom Alten Rathaus hinauf zum Dom. Eigentlich ist jedes Motiv wundervoll, egal an welcher Ecke man sich in der Karolinenstraße für ein Foto umdreht und über die Schulter schaut. Dieses Foto ist gegenüber von Herrn Heilmanns Bücherladen entstanden. Eine Ecke weiter unten wäre das Alte Rathaus mit drauf - jeder Klick ein Treffer.
Standort > Google Maps

3. Stufen zum Domgrund
Wenn man vom Pfahlplätzchen den Kaulberg hinaufläuft, geht es rechter Hand ein paar Stufen hinab zum Domgrund. Hier ist dieses Foto mit einem etwas anderen Blick auf den Bamberger Dom entstanden und ich mag es so gerne! Der Domgrund lohnt sich überhaupt für einen Abstecher - der Spielplatz ist wunderbar und der Blick auf dem Dom ebenfalls.
Standort > Google Maps

4. Altes Rathaus
Wenn das mal nicht das meistfotografierte Motiv in Bamberg ist: Das Alte Rathaus. Mitten in die Regnitz gebaut, wird es von den Bambergern auch oft "Brückenrathaus" genannt. Das Rathaus entstand im 15 Jahrhundert. Der Sage nach ist es an dieser Stelle entstanden, da der Bischof den Bürgern keinen Platz für den Bau eines Rathauses gewähren wollte. Deshalb rammten die Bamberger Eichenstämme in den Fluss und schufen eine künstliche Insel, auf der sie das Gebäude errichteten. Das Foto habe ich auf dem Geyerswörthsteg gemacht.
Standort > Google Maps

5. Schrottenberggasse
Diese hier ist meine Lieblingsgasse in Bamberg, denn sie hat alles, was man von einer fotogenen Gasse erwartet: Sie ist verwinkelt, hat bunte Fassaden und andersfarbige Fensterläden, oft stehen auch Fahrräder an die Hauswände gelehnt. Und noch ein Vorteil: Sie liegt in der Nähe von vielen tollen Bamberger Kneipen und Restaurants wie den Zapfhahn, den Plattenladen, Der Küche und LaVita.
Standort > Google Maps

6. Pavillon am Michelsberg
Den Panoramaweg am Michelsberg liegt direkt hinter unserem Haus und ich laufe ihn gern mit den Kindern (nicht kinderwagentauglich, weil wirklich viele Stufen!). Neben der Blumenwiese, die zum Verweilen einlädt, und dem atemberaubendem Blick, dem man vom Michelsberg auf die Stadt hat, mag ich den Weg auch so gerne, weil man an den tollen Pavillons im Klostergarten vorbeikommt. Dort ist auch dieses Bild entstanden.
Standort > Google Maps

7. Schimmelsgasse
Meine Bamberger Lieblingsgasse Nummer zwei ist die Schimmelsgasse. Auch dieses tolle Gässchen bietet alles, was man für ein tolles Foto braucht: Verwinkelte und kunterbunte Häuser und Kopfsteinpflaster. Wenn ihr also auf dem Weg hinauf zu den Bierkellern seid, macht doch einen kurzen Fotostopp.
Standort > Google Maps